Maschinenbauer mit Leidenschaft

Tobias Breintner
Entwickler

2005 startete ich mein Duales Studium in Maschinenbau bei Océ in Poing. Nach Abschluss des Studiums arbeitete ich ein Jahr als Entwicklungsingenieur. Nach diesem Jahr habe ich meine Ausbildung noch vertieft und einen Master in Produktentwicklung im Maschinenbau in Kooperation mit Océ gemacht. Seit Abschluss dieses Studiums im Jahr 2011 arbeite ich als Laboringenieur in der Technologieentwicklung.

Als Entwicklungsingenieur eines digitalen Hochleistungsdruckers habe ich ein sehr vielfältiges Aufgabenspektrum. Zu meinen Hauptaufgaben zählen die Planung, Durchführung, Auswertung und Interpretation von Versuchen am Drucker und an Testständen zur Optimierung der Technologie. Dabei stehen vor allem Funktionalität, Kosten und Druckqualität im Fokus. Außerdem ist die ständige Weiterentwicklung des physikalischen Verständnisses des Druckprozesses ein Ziel der Versuche. Eine momentan neue und spannende Aufgabe ist die Vorbereitung und Mitarbeit bei der ersten Kundeninstallation unseres Druckers.

Ständig neue Herausforderungen

Was mir an meiner Arbeit hier besonders Spaß macht ist, dass ich ständig an neuen Herausforderungen arbeiten kann und auf Grund der neuen Technologie in Kombination mit einem neuen Produkt viel Freiraum bei der Entwicklung besteht. Was ich außerdem sehr schätze und sehr zum Spaß an der Arbeit beiträgt ist das nette, kollegiale Arbeitsumfeld, das ich hier im Team habe.

Einen wirklich „typischen“ Arbeitstag kann ich eigentlich gar nicht beschreiben, da meine Arbeit sehr abwechslungsreich ist. Teilweise arbeite ich an meinem Arbeitsplatz im Büro an Konzepten, Planungen und Auswertungen, oder ich habe Besprechungen zur Abstimmung von Planungen oder Interpretationen von Ergebnissen. Oft bin ich auch im Labor und mache Versuche oder Optimierungen an den Laborgeräten.

Océ bietet ein sehr vielseitiges, spannendes Aufgabenfeld. In Verbindung mit dem kollegialen Arbeitsumfeld macht es sehr viel Spaß hier zu arbeiten.