Océ wächst zusammen – Auslanderfahrung bei Océ

Sonja Hoferer
Dualstudentin BWL & Auslandseinsatz

2011 begann ich mein duales Studium bei der Océ Printing Systems GmbH & Co. KG in Poing bei München. Dieses beinhaltet zum einen ein betriebswirtschaftliches Studium und zum anderen eine IHK-Ausbildung zur Industriekauffrau. Diese Kombination ermöglicht es jungen Studenten bereits alle Facetten eines Unternehmens kennenzulernen; sei es Marketing, Controlling, Human Resources oder Einkauf.

Im Rahmen meines dualen Studium ergab sich für mich die Möglichkeit eines AuslandseinsatzesIin Venlo (Niederlande) ist der Firmenhauptsitz von Océ, deshalb entschied ich mich dort für drei Monate internationale Erfahrungen zu sammeln. Während der drei Monate war ich im Bereich Einkauf tätig. Der Projektauftrag war sehr neu für mich, weshalb ich viel eigenständig recherchieren musste. Zudem war es wichtig, mit den Kollegen vor Ort zusammenarbeiten, um Informationen zu erhalten, aber auch herauszufinden, was deren Bedürfnisse und Erwartungen sind. Ich durfte sehr selbständig arbeiten, musste aber auch meinen eigenen Weg finden das Projekt anzugehen und die Problemstellung zu lösen.

Ich konnte mich schnell integrieren, weil die Kollegen in Venlo sehr offen und freundlich waren. Auch wenn der Aufenthalt nur über drei Monate war, fühlte ich mich als Teil der Gemeinschaft. Wir aßen immer gemeinsam zu Mittag, ich wurde zu Abteilungsfeiern außerhalb der Arbeit eingeladen und wurde mit internationalen Werkstudenten bei Océ bekannt gemacht, sodass ich mich nach der Arbeit mit jemandem treffen konnte, um die freie Zeit in Venlo zu genießen. Am Wochenende war ich viel unterwegs, um so viel wie möglich vom Land zu sehen.

Aus der Zeit in Venlo habe ich mitgenommen, dass es wichtig ist einfach loszulegen und sich selbst zu organisieren und zu motivieren, um Spaß und auch Erfolg bei der Arbeit zu haben. Zusammenfassend war es eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte.