Teamarbeit an Hightech-Maschinen

Johannes Bergmann
Werkstudent Entwicklung

Früher hatte ich als Schüler schon einmal einen Ferienjob bei Océ bekommen, der mir sehr viel Spaß bereitet hat. Um das Studium im Fach Elektro- und Informationstechnik dann finanzieren zu können, brauchte ich schließlich einen Job und so habe ich mich bei Océ als Werkstudent beworben. Seit dem zweiten Semester arbeite ich nun regelmäßig hier in Poing. Ich arbeite in der Abteilung Forschung und Entwicklung an der Entstehung der embedded Software für die Drucker. Dabei sind die Aufgabenbereiche sehr vielfältig, sie reichen von der Ansteuerung diverser Anzeige- und Bedienelemente über Netzwerkkommunikation bis hin zur Gestaltung von Weboberflächen.

Besonders Spaß macht mir die Zusammenarbeit in unserer Gruppe und das gemeinsame Entwickeln an Hightech-Maschinen. Ich fühle mich in der Gruppe sehr wohl und lerne sehr viel von den erfahrenen Kollegen. Dadurch bekomme ich neben der Theorie auch praktische Erfahrung, was im Studium oft stark vernachlässigt wird.

Wieso sollten sich potenzielle Bewerber für Océ entscheiden?

Océ bietet ein angenehmes Arbeitsklima bei sehr interessanten und vielfältigen Tätigkeiten. An der Entwicklung sind verschiedenste Disziplinen beteiligt, wie Physik, Chemie, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik, was die Arbeit sehr interessant macht. Nicht zu vergessen ist auch die werkseigene Kantine, in der man zu günstigen Preisen lecker essen kann.